[cfb] Dragonboatcup-Pics: Die der Macher nur hier!
Du bist nicht eingeloggt [Login] [Registrieren]

Grundsteinlegun [...]
[Gallery φffnen]
[Bild φffnen]
Navigation

» [Zurόck]

» [Impressum]
» [Datenschutz]
» [Werbung]
» [Statistik]
Livestreams auf der St. Johanni und Borken-Live Facebook Seite - Fotos auf der St. Johanni HP!
Das Throngefolge des neuen Königs Timo Makollus St. Johanni-Schützen 2014
Königin Tanja Oenning & König Timo Makollus, Stefanie Brillert & Michael Blockus
Julia Krüchting & Daniel Bußmann, Julia Scholten & Johannes Hallbauer
Kim-Sandra Wansing & Patrick Garwer, Theresa Kesselmann & Andre Könning
Sabrina Bietnbeck & Thomas Schlaffke, Jana Nelke & Matthias Huvers
Raffaela Zimmermann & Kevin Oenning, Stefanie Prieß & Sascha Zoruftian
Borken. Die St. Johanni Schützenbrüder haben einen neuen König: Sebastian Büscher! Nach 208 Schuss auf den Holz-Adler fiel er um 13:34 Uhr gen Boden. Fast ein Rekord und ebenso schnell präsentierte der neue Regent sein Throngefolge dem Präsidenten Jo Bussmann und dem Vorstand des Vereins:
Zu seiner Seite wird Königin Kira Büning regieren unterstützt vom Throngefolge:
Silke Büscher und Dr. Marc Büning
Sabine Emmerich und Philipp Heinisch (Zeremonienmeister)
Antje und Jörg Homann
Mareen und Dr. Matthias Kamps
Nadine und Alexander Osman
Doris und Oliver Schober
Mayra und Frank Gantefort
Maria und Jan Roggenkamp
Jutta Hülsbrink und Kim Hartmann
Kathrin Widders und Arndt Zurhausen
Yvonne und Dr. Konstantin Büscher
Anneliese und Hermann Mußenbrock
Borken-Live wünscht viel Spaß und die Pics so schnell als möglich.
Unsere Königspaare von 1921 bis heute:
1921/22 Theodor Amsbeck – Johanna Fooke
1922/24 Ernst Botschen – Luise Lünenborg
1924/25 Otto Herré - Elisabeth Bresser
1925/26 Max Rose – Martha Dahlhaus
1926/27 Rudolf Schweers – Elisabeth Schlattmann
1927/28 August Schmitt – Elisabeth Lechtenberg
1928/29 Wilhelm Wülfing – Hedwig Botschen
1929/33 Hermann Dahlhaus – Gertrud Theben
1933/34 Heinrich Dahlhaus – Antonia Böing
1934/35 Bernhard Looks – Luise Steenpaß
1935/36 Wilhelm Pasing – Maria Wülfing
1936/37 Hermann Hesener – Änne Holtrichter
1937/38 Alois Schlattmann – Elisabeth Mensinck
1938/39 Dr. Fritz Schwenken – Elisabeth Bresser
1939/49 Heinrich Niermann – Theresia Besseling
1949/50 Hermann Hagemann – Mitti Pago
1950/51 Hans Renzel – Mary Wülfing
1951/52 Horst Brinkman – Christa Botschen
1952/53 Josef Kreß – Maritheres Hülsmann
1953/54 Johann Althaus – Gertrud Busch
1954/55 Dr. Josef Bohnenkamp – Marlies Lengert
1955/56 Karl Botschen – Mädi Röttger
1956/57 Adolf Thunecke – Agnes Kreß
1957/58 Paul Wilgenbus – Clärchen Benien
1958/59 Alex Wilming – Elisabeth Bonhoff
1959/60 Alfons Lengert – Cläre Brinkman
1960/61 Heinrich Tenhaken – Elisabeth Kutsch
1961/62 Karl Heinz Weeg – Helga Spangemacher
1962/63 Oswald Böhm – Hilde Reinermann
1963/64 Emil Ruland – Ursula Einhaus
1964/65 Hans Bongers - Mariechen Kuhlmann
1965/66 Heinz Renners – Waltraud Kampmann
1966/67 Karl Albrecht – Anneliese Schröer
1967/68 Bernd Wülfing – Andrea Arnold
1968/69 Clemens Goeke – Elisabeth Bühler
1969/70 Wilhelm Harmeling – Magdalena von Oy
1970/71 EwaldSchepers – Irmgard Nießing
1971/72 Karl Hülsmann – Margret Flinkenflügel
1972/73 Joso Grüter – Ruth Schwenken
1973/74 Willi Rabelink – Elsemarie Pago
1974/75 Rainer Münzer – Josefa Schellerhoff
1975/76 Josef Jungeblut – Maria Schweer
1976/77 Engelbert Erkrath – Leni Scholtholt
1977/78 Fred Bossmann – Liesel Schepers
1978/79 Josef Kutsch – Doris Wilming
1979/80 Theo Hollstegge – Monika Wilgenbus
1980/81 Dr. Richard Schwenken – Hethe Schweers
1981/82 Clemens Borchers jr. – Veronika Dönnebrink
1982/83 Alfons Kutsch – Tinni Voßkamp
1983/84 Remi Scholtholt – Dette Erkrath
1984/85 Hanjo Fooke – Beatrix Wilgenbus
1985/86 Hans Schweers – Luise Haddick
1986/87 Josef Schellerhoff – Lore Schepers
1987/88 Willi Becher – Uta Landers
1988/89 Andreas Ernst – Gisela Funke
1989/90 Hermann Brüggemann – Helga Peters
1990/91 Bernd Kipp – Tona Könning
1991/92 Mario Rickert – Sandra Wenning
1992/93 Marco Lamberti – Steffi Große-Vehne
1993/94 Helmut Möller – Hermine Dillage
1994/95 Klaus Tenbrock – Heike van Alten
1995/96 Theo Kohues – Otti Essing
1996/97 Jo Bußmann – Marie-Luise Ebbing
1997/98 Erwin Büscher – Anette Busch
1998/99 Gisbert Fasselt – Birgit Kutsch
1999/00 Dirk Onnebrink – Melanie Donner
2000/01 Thomas Bröker – Sandra Kaleß
2001/02 Markus Wilgenbus – Monika Garriß
2002/03 Willi Müller van Alten – Jutta Feldevert
2003/04 Jürgen Beßeling – Gisela Hoffjan
2004/05 Frank Klocke – Eva Brinkmann
2005/06 Heiner Triphaus – Rita Bleker
2006/07 Willy Hetkamp – Beate Woeste
2007/08 Thomas Garriß – Dagmar Girrullis
2008/09 Michael Blockus – Marie Rekers
2009/10 Wolfgang Becher - Ursula Borgert
2010/11 Udo Bollrath - Daniela Busch
2011/12 Mathias Krämer - Verena Bleker
2012/13 Michael Smirek - Julia Bussmann
2013/14 Sebastian Büscher - Kira Büning
2014/2015 Timo Makollus - Tanja Oenning
2015/2016 Rolf Lührmann - Renate Schlüter
2016/2017 Jörg Beßeling - Eva Becker
2017/2018 Marc Büning - Martina Icking
2018/2019 Norman Wellkamp - Kerstin Schröer
2019/2020 Sebastian Mels - Katharina Schulze zur Verth
Borken/St. Johanni. Petrus hatte Einsehen und wollte das miese Wetter vom Sonntag wieder wettmachen und schickte blauen Himmel mit viel Sonnenschein um den Schützenbrüdern von St. Johanni eine gute Rahmenbedingung beim Vogelschiessen 2012 zu bieten.
Das, was viele 2011 bei Regenwetter live erlebten, wollte man in diesem Jahr auf jeden Fall besser machen. Frisch ans Werk und mit viel Zielwasser aus dem Glase ging es pünktlichst dem güldenen Holz-Adler an die Federn. Ruckzuck flogen die Einzelteile des Vogels durch die Superschüsse der treffsicheren St. Johanni-Schützen gen Boden. Nur die Schiesspause um 13 Uhr stoppte das rabiate Rupfen mittels Schrotgeschossen.
Festwirt Hubert Niessing und seine fleissigen Helfer in der Feldküche bedienten die ausgemergelten Körper der anwesenden zahlreichen Schützen und unzähligen Gästen mit lecker Erbsensuppe aus dem großen Topf, Nudel mit Gulasch oder die klassische Bratwurst im Brötchen.
Die Pause zog sich dann doch etwas länger hin als von vielen erwartet, denn die zuvor platzierten Aspiranten auf den Königsthron, hatten sich in Ihre privaten Gemächer zurückgezogen, um sich für den finalen Todesschuss auf den Vogel zu sammeln.
Letztendlich kamen dann zum Schiessstand 3 Protagonisten: Frank Mußbach, Bodo Lübbering mit tatkräftigem Support durch Stefan Fietz. Augenscheinlich tendierte alles gen Frank Mußbach. Doch nach einer weiteren kurzen Unterbrechung gesellte sich Michael Smirek zum Schützen-Trio und vollendete mit 2 Schuß das Werk am heutigen Tage.
Große Freude bei allen Beteiligten, selbstredend auch beim Vorstand der St. Johanni Bürgerschützen. Der junge Thron um König Michael, der von einer charmanten Königin aus berufenem Hause unterstützt wird: Königin Julia Bußmann. (Der Vater ist ganz schön stolz!!!)
Tatkräftig dabei sind Carsten Ehling und Caroline Fooke, Hendrik Fooke und Silvana Beckmann, Tim Meerkötter und Christina Rüssel, Christoph Garvert und Marina Grave, Alexander Meis und Anne Drolshagen, Ulrich Garvert und Eva Niehoff, Bernd Wilger und Heike Weyer, Sven Finke und Carina Laurisch, Simon Hetkamp und Anna-Lena Schweer, Martin Langenhoff und Iris Benning, Henning Hüsch und Theresa Spiller sowie Michael Ahlte und Franziska Passerschroer.

Alle Pics des Tages in Kürze hier bei uns!
Borken/St. Johanni. Der Bürger Schützenverein St. Johanni von Borken eröffnete das traditionelle Fest mit einem Platzkonzert auf dem Kornmarkt mit anschliessendem Umzug der Musikkapelle durch die Innenstadt von Borken.
Pünktlich, genau nach vorgegebenen Programmablauf erfolgte dann um 17.30 Uhr der Festgottesdienst mit der Weihung der neuen Fahne des Vereins. Robert Kemper und die Sängervereinigung Borken 1925 e.V. sorgte für einen besonderen festlichen Touch dieses historischen Momentes. Wir haben ein paar Pics aus der St. Remigiuskirche für alle die, die leider keinen Platz mehr gefunden hatten.

Und weiter gehts mit dem Programm am Sonntag:
Frühschoppen, Kinderschützenfest, Ehrungen, Parade ... die Pics in der Gallery.
St. Johanni Runkelkönig 2012 ist Kevin der 1te
Borken. Die Jugend-Schützen von St. Johanni trafen sich am Kornmarkt um 16Uhr30 zum Marsch Richtung Gaststätte Sicking, um Ihren neuen Runkel-König zu ermitteln. Der Rübenvogel wurde mit einer unglaublichen Treffsicherheit (gesamt 91), in seine Einzelteile zerlegt und Kevin Oenning gab mit dem 483 Wurf der Rübe den Rest und ist der Runkel-König 2012 von St. Johanni. Zu seiner Königin krönte Präsident Jo Bußmann Carina Schwartke. Das Throngefolge Sven Steenert und Julia Bußmann sowie Benjamin Böhr mit Rabea Oenning begleitet die Regenten in der kommenden Legislaturperiode. Die Pics des sommerlichen Treffens im Biergarten Sicking in unserer Gallery.
St. Johanni Königinnen-Treffen 2012
Borken. Der traditionelle Dullen Diensdag wurde zum 3ten Male im grossen Saal vom Hotel Fliederbusch gefeiert. Highlight nach einer künstlerischen Pause von 1 Jahr war die spritzig-würzig-lustige Büttenrede von Jürgen Beßeling. Ein paar Pics für alle die nicht dabei sein konnten in der Gallery.
St. Johanni 3 Königs-Treffen 2012 ... die Pics
Borken. Drei honorige Könige von St. Johanni versammelten sich mit Ihrem Throngefolge in den historischen Gemäuern von Schloss Velen zu einem abendlichen Stelldichein. König Heiner, König Willi und König Thomas zelebrierten wie bereits Anno 2010 im Schloss Raesfeld ein geselliges Miteinander mit den Thronpaaren bei schmackhaften Speisen und gehaltvollen Getränken im Orangerie-Keller. Ein standesgemäßer Hofnarr namens Josef unterhielt die Feierrunde mit viel Witz, Gesang und Tanz. Ein paar Pics des herrschaftlichen Reigens in unserer Gallery für die Analen der Geschichte. Klick the Pic.
Borken. Der Vorstand des St. Johanni Bürgerschützenvereins Borken e.V. hatte zur alljährlichen Generalversammlung in den Lindenhof geladen. Der Jahresrückblick von Präsident Jo Bussmann hatte neben den turnusmässigen Aktionen des Vereins und seiner Mitglieder einen geschichtlich unvergleichlichen Höhepunkt im Resümee des Schützenfestes 2011 und dem aussergewöhnlichem Vogelschiessen: 2 Könige! Ein König war kurz und würzig und ein König gekört mit dem Herzen. Dieser erhielt aus den Händen des Präsidenten im Namen des Vorstandes und aller anwesenden Mitglieder eine Ehrenurkunde und wurde mit allen Insignien für sein vereinsförderliches Verhalten ausgezeichnet. Der lang anhaltende Applaus war eine zusätzliche Bonifaktion. Weitere Ehrungen erfuhren verschiedene Johanni-Schützen aufgrund Ihrer Dienstlaufzeit von 10 und 20 Jahren. (Siehe Bilder in der Gallery)
Der neue Schatzmeister Christian Borgert präsentierte das Zahlenwerk und die Umsätze des Vereins inkl. einer ausführlichen Darstellung der verbrauchten pecunären Mittel für die unterschiedlichsten Aktionen. Hier insbesondere die Anschaffung einer neuen Vereinsfahne, die sich zur Zeit in handwerklicher Produktion befindet. Die Kosten von mehr als 5000,- €, sind durch Spenden komplett finanziert. Die Präsentation wird voraussichtlich zum Schützenfest 2012 erfolgen. Chr. Borgert gab auch einen interessanten Einblick in die Altersstruktur des Vereins, die Heinz Renners mit einem amüsanten Kommentar für die Klasse 60plus versah. Die Reaktion des Auditoriums war lang anhaltendes Gelächter.
Dies war auch ein Sinnbild für die angenehme Stimmung der Generalversammlung 2012. Der eine oder andere spitze Kommentar wurde nur sehr gedämpft in die Runde geworfen. Summa sumarum ... alles wird gut.
So war dann auch die Entlastung des Schatzmeisters durch die Kassenprüfer Winfried und Wilfried, und letztendlich des gesamten Vorstandes ein ganz simpler Ablauf. Einstimmig war das Urteil der anwesenden Johanni-Schützen.
Wilfried Beßeling beendete seine Kariere als Kassenprüfer und machte den Weg frei für einen Nachfolger, der nicht verwandt oder verschwägert ist mit einem der Vorstandsmitglieder, um etwaiigen Unkenrufern den Nährboden zu entziehen.
Ein paar Pics und Schnappschüsse in unserer Gallery für die Analen der Geschichte.
Borken. Der Start in den goldenen Oktober war mit einem tollen Spätsommerwetter perfekt gelungen. Die Millionen Schar der Oktoberfest Fans strömt zur Zeit auf die Wiesn, Wassn, in die Zelte und Festhallen um bei zünftiger Blasmusik, würzigem Bretzn und Händl nebst kühlen Gerstensaft aus dem Humpen a Mords Gaudi zu erleben. Da stehen wir in Borken in keiner Weise hinten dran. Oder? Wenn wir an das proppe volle Zelt am Aquarius denken, kommt die Super Stimmung in Erinnerung die dort tausende von feschen Madeln in Dirndeln und Burschen in krachledernen Knickerbockern bei Original Live-Musik erleben konnten. Jetzt sind wir in der zünftig bajuwarisch geschmückten Stadthalle im Vennehof mit den drei grossen Vereinen aus Borken, der SG, dem TV und St. Johanni bemüht, diese Stimmung allen Gästen wieder zu Gute kommen zu lassen. Wir haben für alle Daheimgebliebenen ein paar Pics der tollen Oktoberfest-Stimmung eingefangen ... macht doch Appetit auf mehr, oder?
Wir sehen uns dann 2012, wenn es wieder heisst: O zapft is im Vennehof!
Das war unser St. Johanni-Schützenfest 2011
Borken. Monday, Monday ... we can trust that day! Oder ... immer wieder Montags kommt die Erinnerung .... schabadabadab ... auf jeden Fall ist der 29. August 2011 ein ganz besonderer Tag, der in die Geschichtsbücher des St. Johanni-Bürgerschützenvereins eingetragen wird. König Udo 1. setzte den ersten Schuss auf den Vogel 2011 und ein ganz besonderes Regentschaftsjahr an der Seite von Königin Daniela 1., Schneewittchen aus dem Fliederbusch geht zu Ende. Wie kann man so ein Jahr toppen? Mit einem noch besseren Jahr natürlich. Volles Haus bzw. Zelt an der Vogelstange im Borkener Stadtpark. Leider war aufgrund der Wettervorhersagen ein Schiessen auf der Heide nicht möglich, doch das tat der Stimmung keinen Abbruch. Der Vize Markus machte mit seinen schotigen Ansagen gute Stimmung und die Schützen gaben ihr Bestes! Ruckzuck fielen Apfel, Zepter und Krone und ohne Schiesspause ging es schnell ans Eingemachte. Der Vogel wurde ohne grosse Gegenwehr gerupft und man hatte am Ende einen 2-Kampf an der Schiessanlage im Borkener Park.
Der 1. technische Beigeordnete der Stadt Borken, Stephan Pfeffer und Matthias Krämer gaben alles ... und mit dem 224zigsten Schuss fiel der Vogel gen Boden. Jubel, Trubel und ... dann gab es lange Gesichter. Denn es ist nicht ganz so einfach, mal eben die Königswürden des St. Johanni Schützenvereins von Borken zu tragen.
Wie König Udo in seiner Rede am Festball so trefflich formulierte: Es ist eine ganz besondere Ehre, diese Krone ein Jahr tragen zu dürfen und dazu gehört auch eine vorzügliche Königin nebst Throngemeinschaft, die zusammensteht!
Diese Erkenntnis musste auch Stephan Pfeffer heute sehr leidlich ertragen. Denn nach langem Warten und einer bitteren Erfahrung reicher, gab Stephan Pfeffer die Königskette wieder ab. Ohne Königin und Throngemeinschaft kann man in Borken keine Regentschaft ausüben. Er wird als der 2-Stunden Schützenkönig von St. Johanni in das Geschichtsbuch des Vereins eingehen. Kurzerhand wurden die Fragmente des Vogels Dank der Hilfe von Willi Heselhaus und Dirk Onnebrink wieder in der Schiessanlage platziert, Eberhard Klett installierte die Schrotflinte und der Vogel musste ein 2tes Mal dem Hagelschrot standhalten. Diesmal gab unter frenetischen Anfeuerungsrufen Mathias Krämer dem Vogeltorso den Rest und schickte ihn nach 10 Schuss ein zweites Mal gen Boden. Der Jubel auf der Heide nahm kein Ende und unter tosendem Beifall zog der neue König nebst seiner Königin und Throngefolge in das grosse Zelt ein. Hier die Namen des Throns 2011/2012 vom St. Johanni-Bürgerschützenverein:
Königin Verena Bleker & König Mathias Krämer, das Throngefolge lautet:
Chantal Huvers/Christian Fasselt, Silvia Joosten/Birger Queckenstedt, Kira Hoppe/Dominik Bongartz, Diana + Michael Raider, Steffi + Thorsten Rehmann, Kathrin + Johannes Bleker, Eva Hülsmann/Matthias Niehaves, Marion Döring/Matthias Haune, Annette Wilms/Andre Janzen und Verena + Stefan Koop.
Die Kinderschützen-Könige sind: Kira Bröker! Zu Ihrer Seite wählte sie als König Luca Dingermann. Die Ehrenpaare Jule Reining, Phil Bröker, Jaqueline Kutsch und Thilo Reining begleiten das Königspaar während der Amtszeit als Kinder-Schützen-Regenten von St. Johanni. Die Krone erwarf sich Dominick Kutsch, das Zepter Linus Krüger und den Apfel Lukas Kempe.
Alles wird gut! Alle Pics des unglaublichen Festes sind online.
Es gibt Montage, die gehen in die Geschichte ein! ... und wir waren live dabei!
Marvin Schöning ist St. Johanni-Runkel-König
Borken. Bei sommerlichen Wetterverhältnissen wurde im Biergarten Sicking der Runkelkönig 2011 von St. Johanni Marvin Schöning, der nach 483 Wurf und 102 Treffer siegreich war. Zu seiner Seite steht Julia Terliessner, die Ehrenpaare sind Simon Hetkmap und Nina Kammel, sowie Dennis Beckmann und Silvana Beckmann. Die Krone erkämpfte sich Tobias Schwartke, das Zepter holte sich Johannes Arnold Hallbauer und den Apfel Timo Makkolus. Die Pics des Tages in unserer Gallery.
Die Pics von 2010 in der Gallery: Runkelkönig Hendrik Fooke und Königin Silvana Beckmann
St. Johanni-Schützen starten durch: Der Vogel ist gelandet und die Königin getauft!
BöBuBa Party 2011 in der Stadthalle/Vennehof
Borken. Am 05. März hat St. Johanni seinen neuen traditionellen BöBuBa in der Stadthalle im Vennehof gefeiert. Conferencier Erwin Büscher, Büttenreden, Live-Acts der Offiziere und des Festausschuss war gestern. Der amtierende Thron unter König Udo Bollrath und Königin Daniela Busch haben gemeinsam mit Ihrem Throngefolge, den St. Johanni Schützen und den Borkenern Bürgern nun neue Wege beschritten: Non Stop-Party-Time unter dem Motto Märchenwelt und mit dem bekannten DJ Sanders haben den Vennehof zum Kochen gebracht. Als besonderer Höhepunkt wurden die besten Kostüme am Abend prämiert.
Die Pics der BöBuBa-Party 2011 PREMIERE in unserer PIC-GALLERY 1000!
Die Pics vom BösenBubenBall 2006-2010
Die St. Johanni Generalversammlung 2011
Borken. Der St. Johanni-Bürgerschützenverein hatte zur Generalversammlung in den Lindenhof geladen und es waren 87 Mitglieder von 1103 der Einladung gefolgt. Präsident Jo Bussmann liess das Jahr 2010 mit seinen vielen Höhepunkte noch mal Revue passieren.
Nach dem anstandsloses Jahresbericht des Schatzmeisters Stephan Greving und der anschliessenden zu erwartenden Entlastung des Vorstandes, kam es zu den angekündigten Neuwahlen, da sowohl der Geschäftsführer Thomas Garriss als auch der Schatzmeister Stefan Greving, nach mehr als 10 Jahren erfolgreicher Mitwirkung aus den Ämtern auf eigenen Wunsch ausscheiden wollten.
Nach einer sehr bewegenden Ansprache von Jo Bussmann, mit lang anhaltenden Beifall für die erfolgreiche Arbeit von Thomas Garriss und Stefan Greving, wurden in einer eindeutigen und schnellen Wahl die neuen Mitglieder des Vorstandes gewählt. Der ernannte Wahlleiter und Ehrenvorsitzende Klaus Queckenstedt leiteten den ersten Wahlgang: Jo Bussmann wurde einstimmig für weitere 3 Jahre in seinem Amt als Präsident der St. Johanni-Bürgerschützen Borken bestätigt. Klaus Queckenstedt sorgte auch für den Lacher des Abends:
Die Hauptverhandlung wurde von allen Mitglieder mehr als süffisant zur Kenntnis genommen.
In den nachfolgenden Wahlgängen wurde Markus Wilgenbus in seinem Amt als Vize-Präsident bestätigt, neuer Geschäftsführer wurde Gisbert Fasselt, sein Stellvertreter wurde Ralf Wiechmann, Nachfolger von Stefan Greving und somit der neue Schatzmeister wurde Christian Borgert und sein Stellvertreter wurde Jörg Besseling.
Die Wahl und die Ernennung der neuen und alten Mitglieder des Vorstandes hatte noch eine sehr nachhaltige Überraschung für alle St. Johanni-Schützenbrüder:
Der 12.08.2011, das traditionelle Vogeleinholen beim Techniker, wird sicherlich nicht durch Biermangel beeinträchtigt werden, denn man spendierte viele Fässer Freibier für das Event im August. Schützenbruder Markus Stienemann eröffnete den Freibier-Reigen, gefolgt von den neuen Vorstands-Mitgliedern, Markus Icking spendierte dazu den Wacholder.
Ein weiterer sehr bewegender Moment war die Ehrung der Schützenbrüder Thomas Garriss, Stefan Greving und Hanjo Fooke, die zu Ehren-Mitglieder des St. Johanni-Bürgerschützenvereins von Jo Bussmann ernannt wurden. Hanjo Fooke, der in 25 Jahren den Verein nicht nur als König regierte, diente auch in all den Jahren mit der gewohnten Präzision bei der Errichtung der Schiessanlage im Stadtpark von Borken. Die neuen Ehren-Mitgleder rundeten den Spendenabend generös ab. Ein paar Pics der St. Johanni-Generalversammlung in unserer Gallery: Klick the Pic!
Das war das Oktoberfest im Vennehof ...
Die SG-Borken, TV Borken und St. Johanni- Bürgerschützenverein organisierten die blau-weiße Party mit den Livebands "Oberkrainerherz" und DJ Sanders erstmalig seit bestehen des gemeinsamen Festes in der Stadthalle Vennehof.
Gereicht wurde das typische Oktoberfest-Bier und bayerische Schmankerl.
Mit 6.- € war man im Vennehof dabei, der durch seine Dekorationen ein wenig Zeltcharakter bewirken sollte. Doch die tolle Atmosphäre wie wir sie zu den Zeiten erleben durften, als das Festzelt am Aquarius-Parkplatz stand, konnte man leider auch dieses Jahr nicht spüren. Schon 2009, als man gezwungener Maßen das Zelt am Forellenhof platzieren musste, waren sich die Veranstalter einig: Das Oktoberfest muss zurück in die Stadt!
Doch die gute Logistik, wie z.B. Parken direkt vor dem Festzelt geht nur am Aquarius. Das hat nun auch dieses Oktoberfest im Vennehof gezeigt. Trotz des Parkhauses direkt vor der Tür, war der Besucherandrang nicht mit den Festen 2007 und 2008 zu vergleichen, als das Zelt aus allen Nähten platzte. Riesenstimmung war gestern unter den anwesenden Partygästen trotzdem gegeben und DJ Sanders gab 150 % um die tanzwilligen mit Hits und Evergreens auf das Parkett zu bewegen.
Zünftig gab sich auch der amtierende Thron der St. Johanni-Schützen: Dirndl - und Trachtenmode stand den Bajuwaren Downunder in nichts nach. Mehr vom Fest mit ein paar Pics für unsere Geschichtsbücher in der Gallery.
Das Oktoberfest 2009 die Pics ...
Das Oktoberfest 2008 ... die Pics
Das Oktoberfest 2007 ... die Pics
St.Johanni feierte sein Schützenfest ... die Pics!
König Udo Bollrath & Königin Daniela Busch!
Borken/St.Johanni-Schützenfest 2010:
König Wolfgang Becher und Königin Ursula Borgert übergaben dem neuen Königspaar Udo Bollrath und Daniela Busch die Regentschaft der St. Johanni-Schützen für die nächsten 12 Monate. Unterstützt werden Sie von Ihrem Throngefolge Sabine Emmerich & Andre Deponte, Mareike Stenkamp & Frank Knuf, Andrea Görlitz & Rainer Böckenberg, Regine & Axel Kempin, Tanja & Vitus Neuenhofer, Judith & Thorsten Krämer, Elek Südholt & Andreas Schmitt, Christiane Schulz & Luis Ferreira, sowie Vera & Jörg Besseling. Die Pics der ersten offiziellen Amtsfeier hier in unserer Gallery. Klick the Pic!
St. Johanni feiert Schützenfest ... die Pics Teil 1
Borken/Johanni. Petrus oder der liebe Gott hatte im richtigen Moment den Wasserhahnh zugedreht, damit die feierliche Einweihung der generalüberholten Prunk-Kutsche der St. Johanni Schützen von Borken auch den passenden Rahmen bekam. Die St. Remigiuskirche war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Propst Theising seine letzte Messe (Schützenfest) zelebrierte, denn am Sonntag wird er offiziell im Dom von Münster zum Weihbischof von Xanten ernannt.
Die 1te Fahrt in der top restaurierten Kutsche wurde dann vom Propst Theising, Bürgermeister Rolf Lührmann, Präsident Jo Bussmann und König Wolfgang Becher mit 4 PS erfolgreich absolviert. Auf dem voll gefüllten Marktplatz von Borken wurde anschliessend Propst Theising unter grossem Beifall und Jubel zum Ehrenmitglied der St. Johanni-Schützen erkoren. Die Zeremonie wurde mit einem grossen Zapfenstreich zu seinen Ehren abgerundet. Die Pics dieser geschichtlichen Momente in unserer Gallery. Klick the Pic!
Der neue St. Johanni Schützenkönig 2009/2010 tritt nun auch in die Schützenfuß-Stapfen des Vaters und setzt in einem heissen Wettkampf mit Bürgermeister Rolf Lührmann und Christian Borgert den letzten entscheidenden Schuss (278) und sicherte sich die Regentschaft bei traumhaften Wetterbedingungen im Stadtpark von Borken. Zu seiner Seite hat er als Königin Ursula Borgert gewählt.
Das Throngefolge ist 2009/2010: Marion Becher und Christian Borgert, Nadja und Markus Icking, Sabine und Benedikt Röttger, Wiebke und Andreas Finke, Sandra und Oliver Werche, Anne und Andre Brinkmann, Irene und Peter Nienhoff, Annika und Christian Finke, Vera und Kai Drogoin, Anita und Christian Finke, Tanja Fels und und Guido Könning sowie Britta und Jörg Keizers.
Die Insginien des Vogels sicherten sich Thomas Reukes (Apfel), Klaus Mäsing (Zepter) und Stefan Fietz (Krone).
Propst Wilfried Theising sammelt für ...
Das war eine der spektakulären Überraschungen des Festballs der St. Johanni-Schützen in Borken. Propst Wilfried Theising, Remigiusgemeinde von Borken, hatte am gestrigen Tag an der Vogelstange im Park für die Instandsetzung der 100 Jahre alten St. Johanni-Kutsche gesammelt, die der TÜV stillgelegt hatte.
Die Reparaturkosten der Kutsche beträgt 12.500.- Euro.
Propst Wilfried Theising, der davon erfuhr, begab sich spontan auf Spendentour und sammelte innerhalb kürzester Zeit 26 noble Sponsoren, die mit je 500.- € die Wiederhestellung unterstützen wollen. Ein Grund für diesen tollen Erfolg, war sicherlich die fantastische Stimmung an der Vogelstange. Nach Aussagen des Propstes, hätte er auch noch das Geld für 2 neue Pferde zusammen bekommen können.
Der Geschäftsführer Thomas Garriss des St.Johanni-Schützenvereins muss sich nun nur noch lediglich mit den Spendern in Verbindung setzen.
Bild-Composing: Propst Wilfried Theising übergibt das handschriftliche Dokument.
Wir gratulieren an dieser Stelle für diese gelungene Aktion. Die Bilder des Abends in unserer Gallery.
St. Johanni feiert Schützenfest: Die ersten Pics!
Der neue St.Johanni-Runkel-König-09/10 heisst Sven Finke und Isabell Laskowski. Nach 342 Würfen und 35 Treffer wurde der Runkel den Garaus gemacht. Throngefolge: Volker Rensing und Jana Weidemann - Sebastian Kaß und Nina Kammel
Der Gedenkstein im Park .. die Einweihung
Das Königinnen-Treffen 2009 ... die Pics dazu
Der Thron 2008/2009:
König Michael Blockus und Königin Marie Rekers, Daniel Bußmann & Julia Krüchting, Timo Makollus & Tanja Leuker, Philipp Dost & Carina Kunz, Philipp Ebbing & Annika Deppe, Matthias Huvers & Jana Nelke, Johannes Elting & Lissy Theben, Kevin Oenning & Katja Höing, Johannes Kastner & Julia Scholten, Thomas Schlaffke & Eva Schlusemann, Jan Wolber & Annika Dönnebrink und Johannes Arnold-Halbauer & Michaela Hämming
Königin Dagmar & König Thomas und der Thron
Der Thron 2007/2008:
Königin Dagmar Girrullis und König Thomas Garriß, Monika Garriß und Markus Girrullis, Steffi und Markus Wilgenbus, Petra und Stefan Grewing, Marlies und Carsten Bacher, Mechthild und Johannes Elsweiler, Heike und Andreas Sachse, Susanne und Bernd Klüppel, Angelika und Georg Funke, Daniela Boedeker und Stefan Fietz, und Regina Skrotzki und Dirk Rodenbusch.
Der neue St.Johanni-Runkel-König-2007 heisst Marco Kammel mit seiner Königin Julia Buß. Nach 436 Würfen und 59 Treffer wurde der Runkel den Garaus gemacht. Der Apfel wurde von Michael Blockhus und das Zepter sowie die Krone wurden von Sebastian Spangemacher erworfen.
[Drucken] [Need some help?] [Nach oben]
Orkan Friederike zu Gast in Borken
eventimlogo
Eventsuche:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
November 2019